JADES24.com
Gerry Weber Banner 120x600
Damen 120x600








Motor & Sport

The Runners World

Gewicht verlieren durch Laufen

Laufen ist die effektivste Methode zum Abnehmen. Wir erklären, warum das Abnehmen durch Joggen schnell funktioniert und räumen mit dem Mythos "Fettverbrennung" auf.


Laufen ist die effektivste Methode, das Gewicht zu kontrollieren bzw. erfolgreich abzunehmen. Denn beim Laufen und Joggen wird in kürzester Zeit eine erhebliche Menge an Kalorien verbrannt. Das heißt: Sie nehmen ab.

Was hat Fettverbrennung mit Abnehmen zu tun?
Die Gewichtsabnahme durchs Laufen hat allerdings nichts mit dem Thema "Fettverbrennung" zu tun, wie Sie dies vielleicht vermuten würden, weil Sie davon schon öfter gehört oder gelesen haben. Das Schlagwort "Fettverbrennung" hat nämlich im eigentlichen Sinne nur etwas mit speziellem Marathontraining zu tun, nicht aber mit dem Abnehmen. Da es sich aber so radikal anhört und sich jeder dabei prima vorstellen kann, wie das eigene Körperfett dahinschmilzt und er abnimmt, fand es schnell Eingang in die Fitness-Studios und in die einschlägigen Magazine zum Thema Abnehmen durch Joggen.

Langsam laufen, schneller abnehmen?
Es gibt "Experten", die behaupten noch immer, dass sich durch langsames Laufen oder mit Walken die besten Resultate hinsichtlich der Fettverbrennung erreichen lassen. Betrachtet man Forschungsergebnisse oberflächlich, spricht tatsächlich einiges für ein extrem langsames Trainingstempo. So ergab eine Studie, dass bei Läufern, die mit nur 50 Prozent ihrer maximalen Herzfrequenz (HF) trainierten, 90 Prozent der verbrauchten Kalorien Fettkalorien waren. Wurde das Tempo auf 75 Prozent der HFmax erhöht, betrug der Fettanteil an den verbrannten Kalorien hingegen nur noch 60 Prozent.

Intensiveres Training verbrennt mehr Kalorien
Deutlich relativiert wird dieses Ergebnis jedoch, wenn man in Betracht zieht, dass bei einem intensiveren Training insgesamt weitaus mehr Kalorien verbrannt werden. Beim Laufen mit 50 Prozent der HFmax werden nämlich nur sieben Kalorien pro Minute verbraucht, während es bei 75 Prozent der HFmax schon 14 Kalorien sind, also doppelt so viele. Setzt man diese Werte mit an, so kommt man beim forcierten Training auf 8,4 verbrannte Fettkalorien pro Minute (60 Prozent multipliziert mit 14) gegenüber 6,3 Fettkalorien (90 Prozent mal 7) beim lockeren Dauerlauf.

Quelle & mehr

www.runnersworld.de/lauftraining/abnehmen-durch-richtiges-joggen/





Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen